PROGRAMM JULI 2015

So 5.7. A DAY AQUATIC

In diesem Sommer jährt sie sich zum dritten Mal: A DAY AQUATIC, die Butterfahrt der Herz(ch)en! Zusammen mit den 8 süßesten DJs der Stadt für einen Sonntag Nachmittag/Abend über die Elbe schippern. Dazu werden gereicht: Kaltgetränke & gutes Essen. Es kommen reichlich: Ihr. Es scheint: die Sonne. Es wird: nicht allzu schlecht.
Wir haben: allergrößte Lust!

mit AKAAK | BJÖRNSKI | DJ CLAP | ELIN | SIMON STROTMANN | SMALLPEOPLE | TILMAN TAUSENDFREUND​

Ablegezeiten: 15.00, 17.00 und 19.00 Uhr
Neben den üblichen VVK-Stellen können Tickets auch im Smallville Store, Hein-Hoyer-Str. 56 erworben werden.

Classic Queen: 15 Uhr, Vvk 12,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 14,-


Di 7.7. KAPELLE HERRENWEIDE

kapelle_herrenweide_pressefotoBei der Kapelle Herrenweide treibt zwischen Einflüssen osteuropäischer Folklore, dem unbeugsamen Do-It-Yourself Geist des Punk, dem tanzbaren Offbeat von Ska-Konzerten und der klugen, unverkopften Empathie eines weisen Songwriters eine neue Kategorie Band ihre Knospe durch den harten Asphalt, um außergewöhnliche Blüten zu treiben.
Es ist mehr als erstaunlich, doch die Kapelle Herrenweide funktioniert an den unwahrscheinlichsten Orten und in den unglaublichsten Kombinationen: Ob in voller Bühnenbesetzung als fulminanter Opener von Bands wie Katzenjammer oder LaBrassBanda, halbakustisch auf den Harley Days, vor der Kulisse des von motorradfahrenden Rockern übersäten Hamburger Spielbudenplatzes, im gediegenen Ambiente des Deutschen Schauspielhauses, auf dem weltbekannten Hafengeburtstag oder im Rahmen großer Festivals wie der Fusion – stets hinterlässt das Quintett ein begeistertes Publikum.

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-


Mi 8.7. WELTNIVEAUWELTNIVEAU

Die fantastische Band WELTNIVEAU wurde von dem wahrscheinlich freundlichsten Menschen in der westlichen Hemisphäre, dem begnadeten Sänger und Gitarristen Rev. Jason Scott und dem mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit innovativsten Gitarristen aller Zeiten, Warp Disaster Sude gegründet.

Kurze Zeit später erschien der ruhmreiche Bassist Andy Vegas auf der Bildfläche, was treffend nur als großes Glück für die Menschheit bezeichnet werden kann. Mit dem überragenden Schlagzeuger Monsieur Dynamike erlebt WELTNIVEAU seitdem ungekannte Höhepunkte:
Wunderbare Melodien, die auf wundersame Weise die Menschen in euphorische Stimmungen versetzen können, sowie die geballte Kraft einer mit Wut, Verzweiflung und unendlicher Lebensfreude gespielten Musik, das ist und hat – ihr ahnt es schon – WELTNIVEAU!

19 Uhr, Vvk 10,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 12,-


Do 9.7. HEDIS SOMMERPARTY HAPPY HOUR mit DJ JAKOB THE BUTCHER

jakobTanzmusik muss dreckig sein, Tanzmusik muss gierig machen, verletzlich und gefährlich sein. Sie muss berauschen und sie muss erden, und dazu braucht sie den Blues. Deswegen legt der Butcher solche Sachen auf: Rhythm’n Blues, Elektro Swing, Cumbia, Balkan Beats, Reggae Fusion und Boogaloo. Manche nennen das Ganze dann Urban World Beats. Solcherart beschallt erlebt der geneigte Musikliebhaber die olle Hedi so wie sie sein soll: von Wogen und Tänzen geschüttelt.

Frau Hedis Frau Claudia: 19 Uhr, Vvk 4,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 5,-


Do 9.7. HAFENNACHT e.V.

hafennachtHafennacht transportieren das „Seemannslied“ in die Nähe ihrer ganz persönlichen Küsten….und entreissen damit Liedgut der regionalen Klaue … stattdessen entsteht Musik mit nördlichem Touch und viel Charme und ein weibliches Reframe der Seemannswelt.. Akkordeon, Gitarre, Gesang ..authentisch, pur mit dem Hang zur Melancholie, (wird aber auf der Bühne zwischen den Liedern oft nicht lange ausgehalten )…eine Melange an eigenwilligen Songs, überarbeiteten Klassikern und Gassenhauern.
Innerhalb der letzten 9 Jahre standen sie ungezählte Male mit ihrem Barkassenprogramm an Bord der Hedi und machten die Elbe zur visuellen Umsetzung ihrer Musik.
Hafennacht e.V. sind Gesang: Uschi Wittich, Inselgitarre: Erk Braren und am Akkordeon: Heiko Quistorf.

19:30 Uhr, Vvk 10,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 12,-


Fr 10.7. TAKE A DISCO

TAKE A DSICOTake A Disco – Das ist Dance-Vergnügen aus einer Mischung von alten Underground Disco-Perlen und neuesten Deep House Bomben.
Weil zweimal immer besser ist als einmal, heißt es auch im Juli noch einmal “Take A Disco” auf Hamburgs Pott aller Pötte – der Ms Hedi. Was gibt’s Schöneres, als durch Hamburgs Hafen zu cruisen, den Wind im Haar, ‘ne kühle Erfrischung in der Hand und aus den Speakern kommt statt Seemannsgarn für Touris ein Sound, zu dem sich schon in den späten 70ern die Kids in New York das Gummi von den Schuhen gedancet haben? Natürlich gibt’s hier keine ollen Kamellen aus dem Radio, sondern liebevollst ausgewählte Perlen, die man gerne in die Schublade “underground” stecken kann, wenn man denn gerne die Dinge fein sortiert hat. Dance baby!

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22:00 Uhr Late Night Ticket Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Sa 11.7. 2014happyhoursflyerFRAU HEDIS BEACHCLUB AUFM WASSER HAPPY HOUR CRUISE mit den DJs DJ THING, DJ SALLY & DJ INGS Wir bringen den Strand aufs Wasser!

Wir machen’s für die zwei Viertel, wie sich inzwischen rumgesprochen haben sollte. Und immernoch für ressourcenbewußte Clubber, Skipper und Hippen, die gern langsam in das Wochenende gleiten möchten, touren wir abseits abgelegter Flußwege durch das feuchte Elbnass zu Beachygroovyschmoovies im Beachclubsurroundsound, die in bester strandiger Manier von den DJs THING, SALLY & DJ INGS serviert werden. Wir nennen es Happy Hour, weil es euch und uns glücklich machen soll, obwohl es eigentlich zwei Happy Hours sind. Bekloppski, oder?


17 – 19 Uhr, Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Sa 11.7. FRAU HEDIS SOMMERPARTY mit DJ MALINKA

auflegmali-sterne-kleinDJane MALINKA findet: man braucht Tanz und Musik zum Leben genauso wie Luft und Liebe und Wodka. Die Mischung macht’s. Deswegen schmeisst sie Schallplatten aus aller Welt aufs Mischpult – und zwar möglichst wild. So verursacht MALINKA seit ein paar Jahren immer wieder ein deftiges *** BALKAN *** SKA *** ELEKTRO *** SWING ***LATIN *** RnB *** DUB *** undsoweiterundsofort *** MASSACKER ***, welches unschuldige Tanzmuskeln zum Zucken sowie unzählige Herzen zum Bluten bringt. Und hinterher tut es ihr noch nicht mal leid.

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22 Uhr: Late Night Ticket: Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-
23 Uhr: Last Ride Ticket: Vvk 3,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 5,-


Sa 11.7. FRENCH CARIBBEAN CLUB mit DJ Saint Tonaire

Verwurzelt im traditionellen Merenque begannen sich Ende der 50er Jahre in der französischen Karibik ganz neue musikalische Spielformen zu entwickeln.
Hauptsächlich beeinflusst vom Hot Jazz, Big Band Swing, dem kubanischen Son, anderen Afro- und Latinrhythmen sowie auch Rock- und Popelementen vermischen sich diese zu einem neuen, treibenden Sound mit unwiderstehlichem Beat voller Dynamik, Rhythmus und sprühender Spielfreude bei dem kein Bein still stehen kann.

Besonders in Haiti, Martinique und Guadeloupe, entwickelt sich in den 60er Jahren schnell eine florierende Musikszene mit Künstlern wie Nemours Jean-Baptiste, Webert Sicot, Shleu-Shleu, Les Loups Noirs, Les Ambassadeurs und Ry-co Jazz mit vielen neuen Stilarten wie Compas Direct, Cadence Rampa, Mini-Jazz, Biguine, Tumbélé und später Cadence-Lypso mit vereinzelten Einflüssen von Reggae und Soul. Gesungen wird hierbei überwiegend in creol, französisch, spanisch sowie vereinzelt englisch.

In den 70er jahren eroberte der ‚Mini-Jazz-Sound‘ auch zunehmend den Rest der Welt und feierte vor allem in Europa und den USA erstaunliche Erfolge mit Bands wie Tabou Combo und Exile One. Dies war auch die Blütezeit jener Musik, welche letztlich wohl der wichtigste Eckpfeiler der Zouk Welle in den 80’s bis heute darstellt und sich durch Bands wie Kassav‘, Malavoi oder auch La Compagnie Créole erfolgreich weiterentwickelt hat.
Und somit werden insbesondere auch jene 70er Jahre neben den 60’s/Anfang 80’s im FRENCH CARIBBEAN CLUB den musikalischen Schwerpunkt bilden.
FRENCH CARIBBEAN CLUB – just cool & catchy dance musique!!!

Frau Hedis Frau Irma: 19:30 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-


Sa 11.7. THE WAJANG DISKOTHEQUE
(Cree Records Release Party: V.A. Nappy Music Man – Soul-Pop-Funk-Disco-Calypso- Crossover from Trinidad (1975 – 1981))

NAPPY MUSIC MANFrom Port of Spain – via New York – to Toronto – from tropical funk to disco
DJs:
AL KENT (1 Million Dollar Disco/BBE Records), Glasgow
MERTEN KAATZ (Cree Records), Hamburg

Derzeit ist die karibische Interpretation amerikanischer Funk und Discomusik aus den 70er und 80er Jahren in den Clubs von Tokyo über London bis New York derbe angesagt. In diese Kerbe haut auch die Compilation ”Nappy Music Man”, auf der sich neben einigen lokalen Hits auch sehr rare Platten, wie z.B. Nadia La Fonds ”Hot for your Love“ oder Embryo’s ”Wajang Woman“ befinden.
Um den Release gebührend zu feiern, wird kein geringerer als der schottische Disco-Über-DJ Al Kent die Turntables kapern. Zusammen mit Merten Kaatz (der die Compilation auf dem Gewissen hat), wird Al Kent den Hamburgern zeigen, wo der tropical Discohammer hängt. Ab 23 Uhr geht es in der Molotow Skybar weiter.

Frau Hedis Frau Claudia, 20:30 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22:30 Uhr Late Night Ticket Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Mi 15.7. CHICKEN RELOADEDTheos

110% Punk’n’roll – serviert von der Hühnergang aus BNC (Biel/Bienne) Switzerland : „Chicken Reloaded“ – ursprünglich nur als ein Projekt mit zwei Auftritten angedacht, entwickelte sich daraus eine gefragte Live Band, die mit schweisstreibenden Auftritten schnell von sich reden machte.
„chicken reloaded“ wurde aus den Überresten von „Theos Fried Chickenstore“ gegründet (welche gerade eine längere Pause eingelegt haben) und diese holten sich subito namhafte Verstärkung aus der Bieler Musikerwelt.

Immer noch dabei sind bei „chicken reloaded“ Patman (Vocals) und Freddy (Drums), neu dazugekommen sind Martin „Bume“ Baumann (Gitarre), Jack (Gitarre) und Arpi (Bass). Bald schon merkten die Jungs, dass es ihnen unglaublich viel Spass macht diese Musik ihrer alten Helden (The Clash, The Ruts, Dead Boys, etc) zu spielen und der Spass übertrug sich schnell auf das Publikum… in altbewährter Chickensart wird nun weiter losgerockt als gäbe es keinen neuen Morgen!
RAWK’N’ROLL wie wir immer zu sagen pflegen!! … it’s a punkrock-thing, babe!

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-


Do 16.7. FINAL COUNTDOWNS + MIKEL ONETWO

Bunny Stallmeister bedroht die beiden anderen Penner in irgendeiner Sprache die sie nicht verstehen, was in Anbetracht der Kettensäge in ihrer Hand dazu führt, dass Bubi und Horst extrem eingeschüchtert sind und einen Dolmetcher engagieren, der ihnen erklärt was die Ausnahmeschlagzeugerin eigentlich von den beiden Superhonks erwartet. Ergebnis: „Isch brauch mehr BASS, Digga!“ – kurzerhand wir im Internet unter www.bassistinninnen-die-in-tollen-bands-kostenlos-mitspielen-und-gut-kochen-können-mit-fuehrerschein-und-eigener-karre.de die gebürtige Osteuropäerin mit südländischen Pass CHRISTEL bestellt. final_countdownSeit April 2007 ist nun die zweite Frau in der Band mit einem Knebelvertrag bis 2057 an THE FINAL COUNTDOWNS gebunden. Jetzt muss nur noch geprobt werden, aber wer verrät schon gern außenstehenden die Tricks die zum Erfolg führen. Ach was, irgendwie wird es schon gehen, komm is egal… Tourneen, Homepage und Album sind in Planung…

2013 gründen Winchester, Mikel und Rossi in Hamburg die Band Mikel Onetwo mit dem Ziel die beste Rock’n’Roll Band der Welt zu werden. Wenige Monate später sind sie ihrem Ziel schon gefährlich nah und spielen Festivals, Open Airs und Klubkonzerte im In- und Ausland. Musik und Show mit eigenem Stil sprechen für sich: Supergeil!

Im Oktober 2014 verlässt Rossi die Band um sich seinem Projekt Rocksin mit voller Kraft zu widmen. An seiner Stelle steigt Joker in die Band ein und verzaubert von nun an das Publikum mit seinem eindringlichen Rythmen.

Winchester: Gesang, Gitarre, Theremin
Mikel: Stand-Up Drums, Gesang
Joker: Kontrabass

Gesehen und gehört haben wir die Drei schon bei:
Helldriver, Hot ‚n‘ Cold, Boygroup Killers, Hot Rockin‘ Rosters, Hepcazz, The Magic Of Santana, Minderheinz, Blue Balu, Smut Peddlers …

19:30 Uhr, Frau Hedis Frau Claudia: Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-


Do 16.7. FRAU HEDIS SOMMERPARTY HAPPY HOUR mit DJ MALINKA

auflegmali-sterne-kleinDJane MALINKA findet: man braucht Tanz und Musik zum Leben genauso wie Luft und Liebe und Wodka. Die Mischung macht’s. Deswegen schmeisst sie Schallplatten aus aller Welt aufs Mischpult – und zwar möglichst wild. So verursacht MALINKA seit ein paar Jahren immer wieder ein deftiges *** BALKAN *** SKA *** ELEKTRO *** SWING ***LATIN *** RnB *** DUB *** undsoweiterundsofort *** MASSACKER ***, welches unschuldige Tanzmuskeln zum Zucken sowie unzählige Herzen zum Bluten bringt. Und hinterher tut es ihr noch nicht mal leid.

19 Uhr, Vvk 4,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 5,-


Fr 17.7. DATSCHA PARTY

Die Djs und Vjs vom „Datscha-Projekt“ aus Hamburg, St. Petersburg und Moskau sind ständig auf der Suche nach alternativen Energiequellen und haben es sich zur Aufgabe gemacht mittels Live-Soundsytem und spannenden Videoanimationen osteuropäische Lebensfreude zu verbreiten und jeden Klub in einen Ort zu verwandeln, an dem sich alle (unabhängig von der Muttersprache und dem Promillenstand) zu Hause fühlen können.datschagirl
Das Ergebnis ist eine Party der besonderen Art: die Musik der russischen Kneipenorchester, Balkan Electro Franzosenpolkas und Swing, verschmelzen und lösen kollektives Tanzen bis in die frühen Morgenstunden aus. Begleitet wird das ganze durch einen ungewöhnlichen Live-video-mix, wo Videoschnipsel aus russischen Filmen der 20er bis 80er Jahre die Leinwände mit schimmelreitenden Schönheiten, singenden Hasen und fliegenden Bauarbeitern bevölkern.

19 Uhr, Vvk 10,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 12,-
22 Uhr Late Night Ticket Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Fr 17.7. HEDIS SOMMERPARTY: HEIN BOOGIE & ROMANSKI

hedi_tanzindenmai_2014Mit der Hedi-Flotte haben die Tingelbrüder der Hamburger Partylandschaft die perfekte Bühne für ihre haarsträubenden Stunts an den Plattenspielern gefunden. Al Green wird zum Lascher während Busta Rhymes die Kessel auf Hochdruck heizt. Mary J. schmeisst die Bar, Biz Markie sagt den Kurs an und Stevie Wonder steuert den Kahn.
Ein musikalisch-maritimes Abenteuer und egal wo der Törn hingeht, eines ist sicher – Schallplatten sind im Überfluss an Bord und die Teller hören nie auf sich zu drehen. Funk und Rapp zu Wellengang, Mövenflug und untergehender Sonne ~ besser wird es in Hamburg nicht. Wenn die beiden Ur-Hamburger an Bord gehen ist eine feucht-frohe Schunkelei garantiert und ohne gehörige Schlagseite darf niemand den Kutter wieder verlassen.

Frau Hedis Frau Claudia: 19:30 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22:30 Uhr Late Night Ticket Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Sa 18.7. 2014happyhoursflyerFRAU HEDIS BEACHCLUB AUFM WASSER HAPPY HOUR CRUISE mit den DJs DJ THING, DJ SALLY & DJ INGS Wir bringen den Strand aufs Wasser!

Wir machen’s für die zwei Viertel, wie sich inzwischen rumgesprochen haben sollte. Und immernoch für ressourcenbewußte Clubber, Skipper und Hippen, die gern langsam in das Wochenende gleiten möchten, touren wir abseits abgelegter Flußwege durch das feuchte Elbnass zu Beachygroovyschmoovies im Beachclubsurroundsound, die in bester strandiger Manier von den DJs THING, SALLY & DJ INGS serviert werden. Wir nennen es Happy Hour, weil es euch und uns glücklich machen soll, obwohl es eigentlich zwei Happy Hours sind. Bekloppski, oder?

15 – 17 Uhr, Vvk 3,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 5,-
17 – 19 Uhr, Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Sa 18.7. FRAU HEDIS SOMMERPARTY mit STADLER

STADLERS WUNDERSAMES OSTKABINETT     

STADLER Mit knapp 9 Knoten durch Raum und Zeit: Mit Stadler und Frau Hedi auf Abenteuerfahrt durch Osteuropa: Attraktionen, Überraschungen und Kuriositäten zwischen Hamburg, Moskau und dem Bosporus. Zwischen Zirkus und Romahochzeit, Clubhit und Folkloreevergreen, zwischen Punk und Beat, Sonnenuntergang, Astra und Gin tonic.
Um es mit der weltberühmten Balalaika-Formation Trucksa Stoppskaja zu sagen: Der wilde wilde Osten fängt gleich hinter Hamburg an…

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22 Uhr: Late Night Ticket: Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-
23 Uhr: Last Ride Ticket: Vvk 3,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 5,-


Sa 18.07. DAS DRAHT PARTY

DAS DRAHTPolonaise zu Blur. Walzer zu Peter Sarstedt. Engtanzen zu Kendrick Lamar. Das charmante Radio-Kollektiv Das Draht lädt zur munteren Schiffssause auf der Elbe. Das Draht ist ein Moderatoren-Team aus Pop-Journalisten, Musik-Nerds und Djs vom Welpenalter bis über die 60. Die gleichnamige Sendung präsentiert beim Webradio Byte FM journalistisch aufbereitete Musik mit verschiedensten Schwerpunkten – von Indie-Pop über Hip-Hop und Electro bis zu Soul und Sixties-Sound, Rock und Jazz.

Frau Hedis Frau Claudia: 19:30 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22:30 Uhr Late Night Ticket Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


ACID BABY JESUSMi 22.7. ACID BABY JESUS (GR)

Griechenland hat eben deutlich mehr zu bieten, als Gyros und eine billig an die Deutsche Bank verkaufte Bevölkerung: Z.B. die psychedelisch-rockenden ACID BABY JESUS, die zwischen Jesus & The Mary Chain und 60s-Psych oszillierend, einer und einem die Feedbacks nur so um den Backenbart streichen, dass es ein Fest ist.

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-


Do 23.7. FRAU HEDIS SOMMERPARTY HAPPY HOUR mit DJ MALINKA

auflegmali-sterne-kleinDJane MALINKA findet: man braucht Tanz und Musik zum Leben genauso wie Luft und Liebe und Wodka. Die Mischung macht’s. Deswegen schmeisst sie Schallplatten aus aller Welt aufs Mischpult – und zwar möglichst wild. So verursacht MALINKA seit ein paar Jahren immer wieder ein deftiges *** BALKAN *** SKA *** ELEKTRO *** SWING ***LATIN *** RnB *** DUB *** undsoweiterundsofort *** MASSACKER ***, welches unschuldige Tanzmuskeln zum Zucken sowie unzählige Herzen zum Bluten bringt. Und hinterher tut es ihr noch nicht mal leid.

19 Uhr, Vvk 4,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 5,-


Do 23.07. THE CHEATING HEARTS + THE BUCKY RAGE (UK)

cheatingheartsThe Cheating Hearts – hier sind sie: das brandneue, schicke Boy-Girl Garage-Punk Duo aus dem Herzen Hamburg St. Paulis. Mit VivaValli am Schlagzeug und Stu Black an der Gitarre verbinden sie einen treibenden Drum-Beat mit schrägen Gitarren Riffs zu wildem und schmutzigem Garage- Rock ́n ́Roll, der einen nicht unberührt lässt und einfach Bock macht! Direkt aus der Wedding Chapel kommend bringen sie Dir Songs über das Herz als Mördergrube und liefern dabei eine furiose Live Performance und Dir den Soundtrack zu deinem nächsten Break-up! In diesem Jahr stand bereits eine UK- und Spanien-Tour sowie Auftritte auf internationalen Festivals auf dem Programm. Sie sind der Inbegriff der Coolness und die Botschafter des Trash-Rock`n ́ Roll von Heute!

Die 4 verrückten Schotten von THE BUCKY RAGE sollte man auf keinen Fall verpassen. Seit 2005 touren sie bereits unentwegt durch das vereinigte Königreich. Zu Ehren der Queen tragen sie stets Wrestling-Masken mit den Farben des Unionjacks und verbreiten gute Laune mit ihrem tanzbaren, orgellastigen Punk ́n ́Roll. Benannt haben sich die Lokalmatadore nach ihrem ortsüblichen Spezialgetränk aus Glasgow. Eine Plörre aus Rotwein, versetzt mit unmenschlichen Mengen von Koffein. Nach Genuß des Elixiers gibt es –ähnlich Asterix Zaubertrank- kein Halten mehr, es wird gewippt, gepogt, getanzt und gewitzelt. Den Wundertrunk werden sie wohl in Glasgow lassen, die heißen Beats, gepaart mit einer unglaublichen Coolness, kommen definitiv mit ins Gepäck! Nur 2 Deutschland-Konzerte!

Frau Hedis Frau Claudia: 19:30 Uhr, Vvk 10,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 12,-


Fr 24.7. FRAU HEDIS SOMMERPARTY mit STADLER

STADLERS WUNDERSAMES OSTKABINETT     

STADLER Mit knapp 9 Knoten durch Raum und Zeit: Mit Stadler und Frau Hedi auf Abenteuerfahrt durch Osteuropa: Attraktionen, Überraschungen und Kuriositäten zwischen Hamburg, Moskau und dem Bosporus. Zwischen Zirkus und Romahochzeit, Clubhit und Folkloreevergreen, zwischen Punk und Beat, Sonnenuntergang, Astra und Gin tonic.
Um es mit der weltberühmten Balalaika-Formation Trucksa Stoppskaja zu sagen: Der wilde wilde Osten fängt gleich hinter Hamburg an…

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22 Uhr: Late Night Ticket: Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Fr 24.7. LA DISCOTHÈQUE FANTASTIQUE FRANÇAISE mit DJ SAINT TONAIRE

vive la feteVIVE LA FÊTE – LA DISCOTHÉQUE FANTASTIQUE FRANÇAISE
Bereits seit einigen Jahren präsentiert Saint Tonaire bei VIVE LA FÊTE seinen fantastischen musikalischen Stilmix quer durch alle Genres der französischen und francophonen Popkultur.
Von Reggae, Ska, HipHop, Electro, Zouk und Compas über Swing, Wave, Ye-ye, Balkan und Rai bis hin zum Nouvelle Chanson und Nouveau Rock.
Aufgelegt werden hierbei u.a. bekannte Partyklassiker von Claude Francois, France Gall, Les Rita Mitsouko und Plastic Bertrand, von Les Negresses Vertes, Khaled und Louise Attaque bis Daft Punk, Phoenix, Zouk Machine und ZAZ.
VIVE LA FÊTE:
Trés chic – trés fantastique!

Frau Hedis Frau Claudia: 19:30 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22:30 Uhr: Late Night Ticket: Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Sa 25.7. 2014happyhoursflyerFRAU HEDIS BEACHCLUB AUFM WASSER HAPPY HOUR CRUISE mit den DJs DJ THING, DJ SALLY & DJ INGS Wir bringen den Strand aufs Wasser!

Wir machen’s für die zwei Viertel, wie sich inzwischen rumgesprochen haben sollte. Und immernoch für ressourcenbewußte Clubber, Skipper und Hippen, die gern langsam in das Wochenende gleiten möchten, touren wir abseits abgelegter Flußwege durch das feuchte Elbnass zu Beachygroovyschmoovies im Beachclubsurroundsound, die in bester strandiger Manier von den DJs THING, SALLY & DJ INGS serviert werden. Wir nennen es Happy Hour, weil es euch und uns glücklich machen soll, obwohl es eigentlich zwei Happy Hours sind. Bekloppski, oder?

15 – 17 Uhr, Vvk 3,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 5,-
17 – 19 Uhr, Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Sa 25.7. HEDIS SOMMERPARTY mit DJ JAKOB THE BUTCHER

jakobTanzmusik muss dreckig sein, Tanzmusik muss gierig machen, verletzlich und gefährlich sein. Sie muss berauschen und sie muss erden, und dazu braucht sie den Blues. Deswegen legt der Butcher solche Sachen auf: Rhythm’n Blues, Elektro Swing, Cumbia, Balkan Beats, Reggae Fusion und Boogaloo. Manche nennen das Ganze dann Urban World Beats. Solcherart beschallt erlebt der geneigte Musikliebhaber die olle Hedi so wie sie sein soll: von Wogen und Tänzen geschüttelt.

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22 Uhr: Late Night Ticket: Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-
23 Uhr: Last Ride Ticket: Vvk 3,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 5,-


RalfWillySa 25.7. DIE GENTLEMEN BITTEN ZUR BarKASSE

Ralf Best aka Starry Eyes (Cobra Bar) vs. The Wilkens (Molotow) ….. bitten zum Gitarrenmusiksommerfest……mit allen Hits zum Träumen und Tanzen!!!! Das Sommerfest der Gitarrenmusik auf Hamburgs Dschunke des sommerlichen Sonnensummens! Mit ganz vielen Gitarren! Auch mit Luft drin zum Aufpusten!! Und wenn Du willst handbemalt!!!

Frau Hedis Frau Claudia: 19:30, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22:30 Uhr: Late Night Ticket: Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Mi 29.7. HELLKAMP + EXESSIVE VISAGE

Um Hellkamp kreist ein Mythos. Ein Mythos um einen nicht begehbaren Geisterbahnhof im Herzen Hamburgs. Genau dieser ungreifbare Ort dient als Namensgeber für eine Band, die eine Mischung aus Rock, Groove, Americana, Powerpop und Singer/Songwriter spielt, und es damit schafft den Trubel, den Lärm und aber auch die stillen Oasen einer Großstadt einzufangen.
Seit 2012 hat das Quartett aus Hamburg und Berlin neben der Veröffentlichung ihres Debütalbums im Mai gut 150 Konzerte in ganz Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, Schweden, Polen und der Tschechischen Republik gespielt, u. a. Supports für Kurt Vile & the Violators, Cosmo Jarvis und Golden Canine, und dabei viele Zuhörer zum Staunen gebracht.

Exessive Visage kommen aus Dresden und machen nach eigenem Bekunden eine Mischung aus Rock, Psych, Jazz, Dub und Improvisationselementen. Oder wie sie selber es formulieren: Albrecht Schumann entzündet ein Klavier. Es hagelt Broiler. Torstens ausgebreitete Seele verweilt noch 27/13 km, da kommen tanzende Preußische Superballarinas auf das Eis – ein Simon an der Basismaschine. Der Geruch von Leim und Larissas Organ im blauen Dunst.

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-


Mi 29.7. BATTLESHIP FRAU HEDI

Trash Progressive Death Speed 80ies-Metal mit DJ MUMPITZ

Frau Hedis Frau Claudia: 19:30 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-


Do 30.7. FRAU HEDIS SOMMERPARTY HAPPY HOUR mit DJ MALINKA

auflegmali-sterne-kleinDJane MALINKA findet: man braucht Tanz und Musik zum Leben genauso wie Luft und Liebe und Wodka. Die Mischung macht’s. Deswegen schmeisst sie Schallplatten aus aller Welt aufs Mischpult – und zwar möglichst wild. So verursacht MALINKA seit ein paar Jahren immer wieder ein deftiges *** BALKAN *** SKA *** ELEKTRO *** SWING ***LATIN *** RnB *** DUB *** undsoweiterundsofort *** MASSACKER ***, welches unschuldige Tanzmuskeln zum Zucken sowie unzählige Herzen zum Bluten bringt. Und hinterher tut es ihr noch nicht mal leid.

19 Uhr, Vvk 4,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 5,-


Do 30.7. THE BEASTS + THE RIVAS

thebeastsWenn ihr wilde und tanzbare Live-Musik liebt, kommt an Bord der Hedi. Es spielen die fabelhaften Beasts. Die Musik der drei Jungs liegt irgendwo zwischen der Dschungel-Filmmusik von Tarzan und den Beatles. Auch schöne sonnige Surfnummern gehören zu ihrem Repertoire. Mit ihrem sexy Beat und schrägen Kostümen, geben sie einem das Gefühl auf dem richtigen Dampfer zu sein.

Die Rivas sind nicht nur eine Institution des nordeuropäischen Rock, sondern auch die Erfinder des Yacht-Punk und hängen als solche in allen Yachting Clubs und -Kaschemmen bis nach Taschkent an der Wand und sowieso herum. Heute abend werden sie auf der Hedi hängen und dabei immer noch mehr Kick haben als manch andere der alten Pistolen, die sich so im Tiefseefischen versuchen.

Frau Hedis Frau Claudia: 19:30 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-


Fr 31.7. LOST IN MUSIC

LOST IN MUSICwenn miss annie und das bose soundsystem in den untiefen ihrer plattenkoffer wühlen, dann ist es zeit für LOST IN MUSIC und ihre finest selection of indie & electro.

Hamburgs tanzfreudigste Indie-DJs Miss Annie und Das Bose Soundsystem entern die Barkasse und schippern mit euch durch die Lichter des Hamburger Hafens. Dabei kredenzen sie wie gewohnt das Beste aus Indie und Pop, abgemischt mit einer Idee Electro. LOST IN MUSIC – stets am Nabel der Zeit, immer eine Spur geschmackssicherer.

19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22:30 Uhr: Late Night Ticket: Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


Fr 31.7. UTROPIC BOATRIDE mit MUSEKE MÛSEKE
West-, Süd- und Ostafrikanischen Songs kombiniert mit Zouk, Calypso und Soca Sounds aus der Karibik

MUSEKE MÛSEKEMUSEKE MÛSEKE ist das DJ-Team für tropische, gar utropische, Popmusik. Die drei Herren aus Hamburg geben alles dafür, den Klimawandel in Norddeutschland noch etwas zu beschleunigen – natürlich nur in musikalischer Hinsicht! Gespielt wird dabei alles, was die Menschen in den tropischen Regionen Afrikas, Lateinamerikas und der Karibik zum Tanzen bringt – von damals bis heute. Was das bedeutet? Etwa dies: Hiplife und Highlife aus Ghana, Naija-R&B aus Nigeria, Kwaito und House aus Südafrika, Bongo Flava aus Tansania und Dancehall aus Uganda – aber auch: Zouk aus Guadeloupe, Compas aus Haiti, Soca aus Trinidad und Cumbia aus Süd- & Mittelamerika. Dazu kommen ausgefallene Vintage-Sounds aus Afrika (Afro-Beat & more) und Lateinamerika. Museke Mûseke spielt diese bunte Mischung in einem auf Tanzbarkeit perfektionierten Mixstil – come fi dance!

Frau Hedis Frau Claudia: 19:30 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22:30 Uhr: Late Night Ticket: Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-


HIER LANG GEHT’S WEITER MIT DEM AUGUST