PROGRAMM DEZEMBER 2014

Sa 27.12. FRAU HEDIS WINTERPARTY mit DJ MAX QUINTENZIRKUS

Max QuintenzirkusWo MAX QUINTENZIRKUS seine Zelte aufschlägt, da bleibt mit Sicherheit kein Bein am Boden. Seit einigen Jahren streift der junge Künstler mit einem bunten Mix aus Balkanbeat, Funk, Swing und Electroswing durch die Clubs der Republik. Dabei jongliert er mit den unterschiedlichsten Beats und braut sie zu einem fließenden Mix zusammen. Es treffen Balkansounds auf elektronische Tanzmusik, alte Swingtunes auf Hip-Hop-Grooves und Funkriffs auf wobbelnde Bässe.

Von New Orleans geht es nach Bratislava, von traditionell nach modern, immer frei nach dem Motto: mit viel Tuten und Blasen einmal rund um den Globus. An diesen Abend wird MAX´QUINTENZIRKUS mit seinen heißlaufenden Plattentellern auch noch die letzten Tanzmuffel zum swingen bringen. Wir freuen uns drauf!

Frau Hedi: 19 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-


Mi 31.12. SILVESTER AUF DER ELBE mit DJ JAKOB THE BUTCHER

jakobTanzmusik muss dreckig sein, Tanzmusik muss gierig machen, verletzlich und gefährlich sein. Sie muss berauschen und sie muss erden, und dazu braucht sie den Blues. Deswegen legt der Butcher solche Sachen auf: Rhythm’n Blues, Elektro Swing, Cumbia, Balkan Beats, Reggae Fusion und Boogaloo. Manche nennen das Ganze dann Urban World Beats. Solcherart beschallt erlebt der geneigte Musikliebhaber die olle Hedi so wie sie sein soll: von Wogen und Tänzen geschüttelt.

20:30 Uhr, keine Abendkasse. Im Eintritt inbegriffen sind ein Willkommenssekt sowie ein Berliner. Die Plätze bleiben – anders als sonst – reserviert, auch wenn ihr später kommen solltet. Ausverkauft


Mi 31.12. SILVESTER AUF DER ELBE mit STADLER

STADLERS WUNDERSAMES OSTKABINETT 

STADLER Mit knapp 9 Knoten durch Raum und Zeit: Mit Stadler und Frau Hedi auf Abenteuerfahrt durch Osteuropa: Attraktionen, Überraschungen und Kuriositäten zwischen Hamburg, Moskau und dem Bosporus. Zwischen Zirkus und Romahochzeit, Clubhit und Folkloreevergreen, zwischen Punk und Beat, Sonnenuntergang, Astra und Gin tonic.
Um es mit der weltberühmten Balalaika-Formation Trucksa Stoppskaja zu sagen: Der wilde wilde Osten fängt gleich hinter Hamburg an…

21 Uhr, keine Abendkasse. Im Eintritt inbegriffen sind ein Willkommenssekt sowie ein Berliner. Die Plätze bleiben – anders als sonst – reserviert, auch wenn ihr später kommen solltet. Ausverkauft


Wird demnächst mal fortgesetzt